NLDEEN

Geschichte von MAVI Travel

 

Entstehungsgeschichte von MAVI Travel

Nicht nur die Reisen MAVI Travel stecken voller Überraschungen, sondern auch seine Entstehungsgeschichte! Darf ich mich vorstellen? Ich bin Jolanda van den Born, die Organisatorin Ihrer BLAUEN REISE.

Ich war viele Jahre als Chefsekretärin für ein großes Unternehmen tätig.

1998 habe ich zum ersten Mal als alleinreisende Frau eine Blaue Reise unternommen. Die herrliche Natur, die Sonne, das Meer und die erlebte Freiheit haben mich zutiefst beeindruckt und bezaubert, die Begegnung mit den gastfreundlichen Menschen sehr berührt. Seit diesem Zeitpunkt hat mich die Blaue Reise nicht mehr losgelassen und wurde zur alljährlichen Passion.

Im Jahr 2006 wartete ich in der Stadt Kas, in der Arztpraxis einer Freundin, auf das Boot, mit dem ich zu einer erneuten Blauen Reise aufbrechen wollte. Nach einigen Stunden Wartezeit und entsprechender Recherche wurde mir vom Anbieter erklärt, dass das Boot voll sei. Meine Blaue Reise drohte somit buchstäblich ins Wasser zu fallen. Meine Freundin nahm daraufhin Kontakt zur Firma auf und bestand hartnäckig auf einen Ersatz für mich, was auch nach längeren Verhandlungen gelang.

Gegen Abend suchte ich das Boot namens Sydney, das mich mitnehmen sollte. Da es schon dunkel war, konnte man die Bootsnamen nicht mehr gut erkennen. Bereits meine erste Nachfrage war vom Erfolg gekrönt, denn der Matrose meinte: „Yes, yes, please you can come on the boat“! Ich hatte also auf Anhieb das richtige Boot gefunden. Nachdem ich meine Koffer ausgepackt hatte, setzte ich mich gemütlich auf Deck zum Kapitän und dem Matrosen. Dem sehr bruchstückhaften Englisch des Matrosen war zu entnehmen, dass die geplante Route nicht meiner gebuchten entsprach. Bei einem erneuten Anruf beim Anbieter stellte sich heraus, dass ich mich auf dem falschen Boot befand. Das hieß erneutes Einpacken des Koffers und erneute Suche.

Die  „richtige“ Sydney entpuppte sich als nettes Boot mit einem sehr höflichen Kapitän und Matrosen, ABER: Ich war der einzige Gast! Bei einem erneuten Anruf bei der Firma bekam ich die überraschende  Antwort: „Aber das ist doch fein, dann haben Sie ein Boot für sich alleine!“ Ich war darüber nicht sonderlich erfreut, da ich die Reise eigentlich mit anderen Menschen gemeinsam genießen wollen.

Die Reise wurde – zwar anders als ich es erwartet hatte – trotzdem schön und vor allem bedeutsam für mein weiteres Leben. Ein junger Australier, der in einem Hafen an Bord kam und der den Bootsbesitzer gut kannte, erzählte mir, dass es zwar sehr redliche Leute seien und das Boot auch gut, aber dass Sie keine Ideen hätten, um es besser zu „vermarkten“. Daraufhin beschlossen wir gemeinsam, mehr Werbung – sowohl in Australien als auch in Holland – zu machen.

Diese Idee setzte ich auch in die Tat um – und tatsächlich trugen meine Bemühungen bald  „Früchte“. Aus Australien war  bald nichts mehr zu hören, so dass ich letztlich beschloss, meine Passion zu meinem Beruf zu machen und MAVI Travel zu gründen.  Den Blauen Reisen konnte ich nun auch meine persönliche Note verleihen und nach meinen Vorstellungen organisieren, die sich sehr von alleinigem Sonne-, Meer- und Strandferien unterschieden. 

2007 durfte ich meine ersten Gäste begrüßen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie spannend und aufregend dieser Moment für mich war. Der besondere Charme meiner Blauen Reisen läßt nur wenige Gäste unbeeindruckt, so dass es im Regelfall nicht bei einem einmaligen Urlaub bleibt. Dies ist für mich die größte Anerkennung und bestätigt mich darin, dass die Entscheidung richtig war. Meine eigene “agenda“ leben zu können und anderen Menschen unvergessliche Erlebnisse zu ermöglichen, erfüllt mich mit großem Stolz und Freude.

 

.

.

Folgen Sie MAVI Travel online

Skype Me™! Bekijk ons profiel Bekijk ons profiel